Veranstaltungsort / Locations

agungsort – Spardawelt eventcenter

Adresse

SpardaWelt Eventcenter
Am Hauptbahnhof 3
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 200 638 02

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U-Bahn/ S-Bahn/ Deutsche Bahn: Die U-Bahn Linien U5, U6, U7, U9, U12, U14 und U15 fahren direkt bis zum Hauptbahnhof. Von dort sind es noch 5 Minuten zu Fuß bis zum Eventcenter. Den Hauptbahnhof erreichen Sie nicht nur mit der U-Bahn sondern auch mit den S-Bahnen, Regionalen und Überregionalen Zügen.

Bus: Die Buslinien 40, 42, 44 fahren ebenfalls direkt bis zum Hauptbahnhof.

Mit dem PKW
Von der A8 aus München kommend: Ausfahrt Degerloh, über die B27 Richtung Stadtmitte
Von der A8 aus Karlsruhe kommend: Ausfahrt 51 Stuttgart-Zentrum/Vaihingen oder 52b Stuttgart-Degerloch, über die B14 Richtung Stadtmitte
Von der A81 aus Heilbronn kommend: Ausfahrt 18 Richtung Stuttgart-Feuerbach oder 17 Stuttgart-Zuffenhausen, über die B10 und B27 Richtung Stadtmitte

Parkmöglichkeiten
Parkplätze stehen Ihnen gegen Gebühr in der Tiefgarage zur Verfügung. Die Einfahrt zur Tiefgarage befindet sich auf Höhe Sparda-Bank / LBBW. Der Fußweg (300 Meter) vom Hauptbahnhof führt direkt an der Heilbronner Straße entlang zur Sparda-Bank.

 

Abendveranstaltung 24. Oktober 2018

ITALIANI [ma non troppo]
Mailänder Platz 23
70191 Stuttgart

19:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr

 

Teilnehmerstimmen

Sehr professionell, tendenziell regional, mit Potenzial für mehr Intersektoralität. Insgesamt eine tolle Veranstaltung: empfehlenswert! - Dr. Chirine Etezadzadeh, Gründerin, THINK and GROW consult
Gute Struktur, kurze Impulse und sehr gute Diskussionsrunden. - Stephanie Köhler, Referat Stadtentwicklung, Bau & Umwelt, Stadt Ulm
Eine inhaltlich sehr gut abgestimmte Veranstaltung, die kreative Anreize zur "Stadt der Zukunft" setzt. - Ralf Schekira, Technischer Geschäftsführer, wbg Nürnberg
Breites Spektrum der Vorträge und guter Input für die Erledigung der anstehenden Aufgaben. - Thomas Zügel, Amt für Liegenschaften und Wohnen, Stadt Stuttgart
Visionär, praxisbezogen, es geht auch heute schon sehr viel - fangen wir an! - Ralf Dürholz, Infrastructure & Cities, Siemens AG
Sehr gut organisiert, ambitioniertes, zeitgemäßes Thema. - Dr. Norbert Pralle, Leiter Forschung, Entwicklung und Innovation, Ed. Züblin AG
Hervorragende Veranstaltung. Stadt betrifft uns alle, deshalb sind Entscheidungsträger der Städte in der Verantwortung und Pflicht die Zukunft in der Stadt zu gestalten. - Kornelia Hofmann-Bonk, Geschäftsfeld Projektentwicklung und -steuerung, GEBAG Duisburger Gemeinnützige Baugesellschaft AG
Die enorme und dennoch substantielle Bandbreite der Vorträge war beeindruckend. - Stefan Feller, Stabsstelle Strategische Planung, GEWOFAG