Veranstaltungsort / Locations

agungsort – Spardawelt eventcenter

Adresse

SpardaWelt Eventcenter
Am Hauptbahnhof 3
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 200 638 02

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U-Bahn/ S-Bahn/ Deutsche Bahn: Die U-Bahn Linien U5, U6, U7, U9, U12, U14 und U15 fahren direkt bis zum Hauptbahnhof. Von dort sind es noch 5 Minuten zu Fuß bis zum Eventcenter. Den Hauptbahnhof erreichen Sie nicht nur mit der U-Bahn sondern auch mit den S-Bahnen, Regionalen und Überregionalen Zügen.

Bus: Die Buslinien 40, 42, 44 fahren ebenfalls direkt bis zum Hauptbahnhof.

Mit dem PKW
Von der A8 aus München kommend: Ausfahrt Degerloh, über die B27 Richtung Stadtmitte
Von der A8 aus Karlsruhe kommend: Ausfahrt 51 Stuttgart-Zentrum/Vaihingen oder 52b Stuttgart-Degerloch, über die B14 Richtung Stadtmitte
Von der A81 aus Heilbronn kommend: Ausfahrt 18 Richtung Stuttgart-Feuerbach oder 17 Stuttgart-Zuffenhausen, über die B10 und B27 Richtung Stadtmitte

Parkmöglichkeiten
Parkplätze stehen Ihnen gegen Gebühr in der Tiefgarage zur Verfügung. Die Einfahrt zur Tiefgarage befindet sich auf Höhe Sparda-Bank / LBBW. Der Fußweg (300 Meter) vom Hauptbahnhof führt direkt an der Heilbronner Straße entlang zur Sparda-Bank.

 

Abendveranstaltung 24. Oktober 2018

ITALIANI [ma non troppo]
Mailänder Platz 23
70191 Stuttgart

19:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr

 

Teilnehmerstimmen

Hervorragende Veranstaltung. Stadt betrifft uns alle, deshalb sind Entscheidungsträger der Städte in der Verantwortung und Pflicht die Zukunft in der Stadt zu gestalten. - Kornelia Hofmann-Bonk, Geschäftsfeld Projektentwicklung und -steuerung, GEBAG Duisburger Gemeinnützige Baugesellschaft AG
Die enorme und dennoch substantielle Bandbreite der Vorträge war beeindruckend. - Stefan Feller, Stabsstelle Strategische Planung, GEWOFAG
Eine inhaltlich sehr gut abgestimmte Veranstaltung, die kreative Anreize zur "Stadt der Zukunft" setzt. - Ralf Schekira, Technischer Geschäftsführer, wbg Nürnberg
Breites Spektrum der Vorträge und guter Input für die Erledigung der anstehenden Aufgaben. - Thomas Zügel, Amt für Liegenschaften und Wohnen, Stadt Stuttgart
Gute Struktur, kurze Impulse und sehr gute Diskussionsrunden. - Stephanie Köhler, Referat Stadtentwicklung, Bau & Umwelt, Stadt Ulm
Visionär, praxisbezogen, es geht auch heute schon sehr viel - fangen wir an! - Ralf Dürholz, Infrastructure & Cities, Siemens AG
Sehr gut organisiert, ambitioniertes, zeitgemäßes Thema. - Dr. Norbert Pralle, Leiter Forschung, Entwicklung und Innovation, Ed. Züblin AG
Sehr professionell, tendenziell regional, mit Potenzial für mehr Intersektoralität. Insgesamt eine tolle Veranstaltung: empfehlenswert! - Dr. Chirine Etezadzadeh, Gründerin, THINK and GROW consult