Thomas Burger

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Thomas Burger ist seit 2017 zuständig für das Management und die Entwicklung von Dienstleistungen im Bereich der systemkritischen Infrastruktur. In ihrer Strategie 2025 geht die EnBW mit dem Thema „Systemkritische Infrastruktur“ neue Wege. Neben den bekannten energiewirtschaftlichen Fragestellungen, wie etwa der E-Ladeinfrastruktur oder Energielösungen für eine urbane Infrastruktur, wird sie sich auch mit Geschäftsfeldern über die Energiewirtschaft hinaus befassen. Ein Beispiel sind die Quartiere der Zukunft. Sie müssen höheren Effizienzerwartungen gerecht werden. So müssen z. B. Quellen für Wärme, Strom, Kälte sowie Kommunikation integriert und mit neuen Themen, wie etwa Mobilität, Sicherheit oder auch smarte Sensorik vernetzt werden
Darüber hinaus ist Thomas Burger Vorstandsmitglied des Vereins Open-District-Hub. Der Verein hat das Ziel, die verschiedenen Sektoren in Quartieren intelligent zu koppeln. Vor diesen Tätigkeiten war Thomas Burger in anderen Leitungsfunktionen im EnBW-Konzern tätig, so zum Beispiel als Verantwortlicher für das Mobilitäts- und Facility Management.

Alle Referenten