Prof. Dr. Dietmar Göhlich

Technische Universität Berlin

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Göhlich studierte an der Technischen Universität Berlin Maschinenbau und promovierte am Georgia Institute of Technology, Atlanta. Seit 2010 leitet er an der TU Berlin das Fachgebiet Methoden der Produktentwicklung und Mechatronik und koordiniert das Forschungsnetzwerk Elektromobilität mit der Beteiligung von 26 Fachgebieten. Seit 2014 ist er zudem Sprecher des BMBF Forschungscampus Mobility2Grid auf dem Berliner EUREF-Areal mit insgesamt 36 beteiligten Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Zuvor war er in leitender Funktion in der Pkw-Entwicklung der Daimler AG tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen sowohl in der Entwicklung von neuen Konzepten der Elektromobilität (insbesondere Elektrifizierung des ÖPNV und Wirtschaftsverkehrs sowie ultraleichte Stadtfahrzeuge) als auch im Bereich von innovativen Methoden im Produktentstehungsprozess.

Alle Referenten