Dr. Irene Feige

Institut für Mobilitätsforschung (ifmo)

Irene Feige leitet das Institut für Mobilitätsforschung (ifmo) in München, eine Forschungseinrichtung der BMW Group. Das Institut wurde im Jahre 1998 gegründet und untersucht bereichsübergreifende Herausforderungen für die Mobilität der Zukunft. Interdisziplinäre Forschungsansätze berücksichtigen dabei alle Arten von Transport und Mobilität. Neben verschiedenen zukunftsorientieren Studien stellen Zukunftsszenarien für die Mobilität der nächsten 10 – 15 Jahre den wesentlichen Forschungsschwerpunkt des Instituts dar. Das Kuratorium des Instituts bilden Vertreter von Airbus, Deutsche Bahn, Hyperloop, Lufthansa, MAN, Siemens und BMW Group sowie renommierte Wissenschaftler aus relevanten Fachbereichen. Das Institut berät als Teil der Unternehmensstrategie der BMW Group den Konzern in allen relevanten Zukunftsfragen zum Thema Mobilität und ist damit zentraler Impulsgeber und Ansprechpartner. Zuvor war Irene Feige an der Universität Innsbruck beschäftigt und hat im Rahmen verschiedener Auslandsaufenthalte in Cambridge, Shanghai, Peking ihren internationalen Blickwinkel vertieft.

Alle Referenten