Programm

mittwoch, 11. Oktober 2017

8:30
Registrierung
9:00
Begrüßung und Eröffnung des Kongresses

Joachim Dorfs, Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

Themenblock: innovative mobilitätskonzepte

9:10
Keynote: Nachhaltige Mobilität ist möglich!

Winfried Hermann, Mitglied des Landtags (MdL) & Minister für Verkehr, Land Baden-Württemberg

9:30
Zwiegespräch: Grüne Welle versus grüne Politik? Wege und Konzepte für eine nachhaltige Mobilität
  • Winfried Hermann, Mitglied des Landtags (MdL) & Minister für Verkehr, Land Baden-Württemberg
  • Dr. Kay Lindemann, Geschäftsführer, Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V.
10:00
Kaffeepause und Networking
10:30
Podiumsdiskussion: Autonomes Fahren im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)
  • Steffen Braun, Institutsdirektor, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
  • Andreas Mäder, Geschäftsführer, Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH
  • Hartmut Schick, Vorsitzender des Geschäftsfeldes Daimler Buses & Vorsitzender der Geschäftsführung, EvoBus GmbH
  • Martin Schmitz, Geschäftsführer Technik, Verband deutscher Verkehrsunternehmen e.V.
11:20
Podiumsdiskussion: Elektromobilität und Ladeinfrastruktur
  • Thomas Pflugfelder, Leiter Electric Mobility Infrastructure, Siemens AG
  • Kurt Sigl, Präsident, Bundesverband eMobilität e.V.
  • Elke Temme, Senior Vice President eMobility, innogy SE
  • Prof. Dr. Martin Wietschel, Leiter des Geschäftsfeldes Energiewirtschaft, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
12:10
Case Study: Intelligentes Parkraummanagement – Die App, die die Parklücke sucht
  • Oliver Bahns, Senior Vice President Connected Mobility, T-Systems International GmbH
  • Marcus Hoffeld, Bürgermeister, Kreisstadt Merzig (Saarland)
12:40
Mittagspause und Networking
13:40
Podiumsdiskussion: Von fliegenden Autos und urbanen Luftseilbahnen – Wie bewegen wir uns in 2025 fort?

Themenblock: die ressourcen der stadt

14:30
Zwiegespräch: Dicke Luft – Klimaschutz in Städten und Kommunen
  • Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister, Stadt Karlsruhe & Mitglied des Hauptausschusses, Deutscher Städtetag
  • Prof. Dr. Patrizia Nanz, Wissenschaftliche Direktorin, Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) (angefragt)
15:00
Podiumsdiskussion: Urbanes Grün für mehr Lebensqualität in der Stadt
15:50
Kaffeepause und Networking
16:20
Podiumsdiskussion: Urbane Landwirtschaft – wie ernährt sich die Stadt von morgen?
17:10
Fazit von Tag 1

Joachim Dorfs, Chefredakteur, Stuttgarter Zeitung

19:00
Abendveranstaltung im Restaurant Empore
22:00
Ende

Donnerstag, 12. Oktober 2017

9:00
Begrüßung und Ausblick auf Tag 2

Joachim Dorfs, Chefredakteur, Stuttgarter Zeitung

Themenblock: Städtebau und stadtentwicklung

9:10
Keynote: Wohnungspolitik in Deutschland

Gunther Adler, Staatssekretär, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

9:35
Impulsvortrag: VerDICHTen?! Ist weniger oft mehr – wie kann städtische Nachverdichtung gelingen?

Prof. Dietmar Eberle, Fakultät für Architektur, ETH Zürich & Gesellschafter, be architects Holding AG

10:00
Case Study: Symbiose von Wohnen und Arbeiten. Die Paketposthalle in München – eine Utopie für das Wohnen der Zukunft

Prof. Ludwig Wappner, Geschäftsführender Gesellschafter, Allmann Sattler Wappner Architekten GmBH

10:25
Kaffeepause und Networking
11:00
Podiumsdiskussion: Bezahlbarer Wohnraum (vergeblich) gesucht
11:50
Case Study: Gartenstadt des 21. Jahrhunderts

Bastian Wahler-Żak, Referent, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

12:20
Mittagspause und Networking
13:30
Podiumsdiskussion: „Nachmieter gesucht“ – die Konversion von Flächen als städtebauliche Entwicklungsmaßnahme
  • Dr. Philipp Bouteiller, Geschäftsführer, Tegel Projekt GmbH
  • Eckhard Horwedel, Geschäftsführer, DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbh & Co. KG
  • Sabine Lorscheid, Leiterin Portfoliomanagement, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (angefragt)
14:20
Podiumsdiskussion: Unbezahlbar schön – deutsche Großstädte in der Gentrifizierungsfalle?
15:10
Impulsvortrag: Das Leben passiert zwischen den Häusern – Städte werden für Menschen gebaut

Jan Gehl, Architekt & Stadtplaner, Stadt Kopenhagen (angefragt)

15:35 Fazit und Verabschiedung
Joachim Dorfs, Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

 

*Programmänderungen vorbehalten

 

Teilnehmerstimmen

Gute Struktur, kurze Impulse und sehr gute Diskussionsrunden. - Stephanie Köhler, Referat Stadtentwicklung, Bau & Umwelt, Stadt Ulm
Sehr professionell, tendenziell regional, mit Potenzial für mehr Intersektoralität. Insgesamt eine tolle Veranstaltung: empfehlenswert! - Dr. Chirine Etezadzadeh, Gründerin, THINK and GROW consult
Eine inhaltlich sehr gut abgestimmte Veranstaltung, die kreative Anreize zur "Stadt der Zukunft" setzt. - Ralf Schekira, Technischer Geschäftsführer, wbg Nürnberg
Visionär, praxisbezogen, es geht auch heute schon sehr viel - fangen wir an! - Ralf Dürholz, Infrastructure & Cities, Siemens AG
Hervorragende Veranstaltung. Stadt betrifft uns alle, deshalb sind Entscheidungsträger der Städte in der Verantwortung und Pflicht die Zukunft in der Stadt zu gestalten. - Kornelia Hofmann-Bonk, Geschäftsfeld Projektentwicklung und -steuerung, GEBAG Duisburger Gemeinnützige Baugesellschaft AG
Sehr gut organisiert, ambitioniertes, zeitgemäßes Thema. - Dr. Norbert Pralle, Leiter Forschung, Entwicklung und Innovation, Ed. Züblin AG
Breites Spektrum der Vorträge und guter Input für die Erledigung der anstehenden Aufgaben. - Thomas Zügel, Amt für Liegenschaften und Wohnen, Stadt Stuttgart