11. und 12. Oktober 2017 • L-Bank Rotunde • Stuttgart

Stadt der Zukunft - Zukunft der Stadt

Ein Kongress für Kommunen, Unternehmen, Wissenschaft und Gesellschaft

Liebe Zukunftsvisionäre,

Stadtentwicklung ist ein Thema von globaler Bedeutung. Es zeigt sich immer deutlicher, dass sich die weltweiten Herausforderungen im Mikrokosmos der Städte bündeln. Ob zukunftsweisende Mobilität, neue Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten oder Wirtschaft 4.0 – die Digitalisierung erreicht alle Bereiche des täglichen Lebens und verändert den Alltag der Menschen in vielfältiger Hinsicht. Dies gilt auch für die ungeahnte Dynamik der Migration, die Europa nicht nur vor enorme gesellschaftliche Lernprozesse stellt, sondern auch die Kommunen zwingt, schnell und umfangreich Wohnraum und Infrastruktur auszubauen. Klar ist: Die Aufgaben der Städte wachsen rasant; sie zu finanzieren, bleibt in den Städten eine echte Herausforderung.

Auf ihrem vierten Fachkongress „Stadt der Zukunft – Zukunft der Stadt“ am 11. und 12. Oktober 2017 stellt die Stuttgarter Zeitung den Stand der Diskussion zum Thema Stadtentwicklung dar und informiert über herausragende Projekte sowie innovative Lösungsansätze.

Wir haben wieder herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eingeladen, die Trends von Morgen aufzeigen, den Blick auf das große Ganze erlauben und Umsetzungsmöglichkeiten vor Ort erläutern.

Wir dürfen also interessante Impulse, konstruktive Streitgespräche und spannende Diskussionen erwarten.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und viele Anregungen.

Dorfs2_signature_16072010

 

 

Joachim Dorfs
Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

 

 

Teilnehmerstimmen

Sehr professionell, tendenziell regional, mit Potenzial für mehr Intersektoralität. Insgesamt eine tolle Veranstaltung: empfehlenswert! - Dr. Chirine Etezadzadeh, Gründerin, THINK and GROW consult
Eine inhaltlich sehr gut abgestimmte Veranstaltung, die kreative Anreize zur "Stadt der Zukunft" setzt. - Ralf Schekira, Technischer Geschäftsführer, wbg Nürnberg
Gute Struktur, kurze Impulse und sehr gute Diskussionsrunden. - Stephanie Köhler, Referat Stadtentwicklung, Bau & Umwelt, Stadt Ulm
Sehr gut organisiert, ambitioniertes, zeitgemäßes Thema. - Dr. Norbert Pralle, Leiter Forschung, Entwicklung und Innovation, Ed. Züblin AG
Hervorragende Veranstaltung. Stadt betrifft uns alle, deshalb sind Entscheidungsträger der Städte in der Verantwortung und Pflicht die Zukunft in der Stadt zu gestalten. - Kornelia Hofmann-Bonk, Geschäftsfeld Projektentwicklung und -steuerung, GEBAG Duisburger Gemeinnützige Baugesellschaft AG
Visionär, praxisbezogen, es geht auch heute schon sehr viel - fangen wir an! - Ralf Dürholz, Infrastructure & Cities, Siemens AG
Breites Spektrum der Vorträge und guter Input für die Erledigung der anstehenden Aufgaben. - Thomas Zügel, Amt für Liegenschaften und Wohnen, Stadt Stuttgart